Wiener Neustädter Wasser: Grenzwert überschritten!

Wiener Neustädter Wasser: Bereits seit über 1 Monat die Grenzwerte überschritten!

Heute vormittag – 8. August 2014 – haben wir es im Radio gehört, im Laufe des heutigen Tages haben natürlich auch sämtliche Tageszeitungen und der ORF die Story aufgegriffen.

Was allerdings aus den Medien nicht hervorgeht, ist dass diese Messung bereits über 1 Monat alt ist!

Bereits am 2. Juli 2014 wurde der Stadt Wiener Neustadt vom Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Wasserwirtschaft mitgeteilt dass es eine Grenzwertüberschreitung gab. Und zwar wurden in einem von drei gemessenen Brunnen eine Schwellenwertüberschreitung bei dem Stoff Desethyl-Desisopropylatrazin (Pflanzenschutzmittel) festgestellt.

Die Wiener Neustädter Wasserwerke haben daraufhin die Bundesuntersuchungsanstalt AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) mit weiterführenden Untersuchungen beauftragt. Die Ergebnisse wurden den Wasserwerken am 4. Juli 2014 übermittelt.

Hierbei wurde festgestellt, dass von den drei Brunnen des Wasserwerks West zwei am Grenzwert von 0,100 µg/l und einer, mit 0,150 µg/l, darüber liegen. Auch im angrenzenden Netz wurden die 0,150 µg/l festgestellt.

Der betroffene Brunnen wurde daraufhin vom Netz genommen, aber wurde zu diesem Zeitpunkt auch die Wiener Neustädter Bevölkerung informiert?

Erst am 7. August – also über 1 Monat später – wird von der Stadt Wiener Neustadt über die Webseite die Bevölkerung informiert! Den Link findet Ihr hier:  Bekanntmachung der Stadt Wiener Neustadt

Nachdem man im Juli den Amtsarzt und die Landesgesundheitsbehörde GS2 hinzugezogen hat wurde beschlossen den Brunnen vorerst nicht wieder in Betrieb zu nehmen und das gesamte Ortsnetz zu untersuchen. Diese Ergebnisse werden jedoch erst ca. 1 Monat später ausgewertet sein. Sollte diese Auswerung somit nicht eigentlich bereits fertig sein?

Das Wasser in Wiener Neustadt ist hundsmieserabel…. Das wissen alle die dort wohnen! Wenn nun jedoch der Herr Stadtrat wörtlich meint: „… zum Erhalt der hohen Trinkwasserqualität in Wiener Neustadt….“ stößt es einem im wahrsten Sinne des Wortes sauer auf! Prost!

PS:  Vorgangsweise entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen gem. § 5 der Trinkwasserversorgung natürlich 100% politisch korrekt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.